leistungsspektrum


automotive Metallbearbeitung


Fertigung für die Automobilindustrie

 

Lupenreine Fertigungsqualität

Die Automobilindustrie fährt gut mit der UF 400-M. Denn die Metall­bearbeitung ist ein klassi­sches Einsatzgebiet der Ultra­filtrations­anlage.

In der spanenden Fertigung müssen die Werk­stücke von feinsten Metallspänen, Partikeln, Bearbeitungsölen und Emulsionen gereinigt werden. Hier übernimmt die UF 400-M die Badpflege der Spritz- und Tauch­reinigungs­anlagen. Bearbeitungsöle werden auch in emulgierter Form bis auf einen Restgehalt von wenigen ppm zuverlässig abgetrennt.

Häufig sind die Reingingsmedien mit Bakterien belastet. Die UF 400-M entfernt auch Bakterien (sind auch Partikel). Damit sind die Mitarbeiter einer geringeren Belastung am Arbeitsplatz ausgesetzt. Membrangängige Reinigersubstanzen werden jedoch zu annähernd 100% erhalten.

Bilder mit Lupe sind vergrößerbar durch anklicken.
  

Porsche Cup Sponsoring

Porsche Cup Sponsoring  

Proben aus Ultrafiltrationsversuch - Guss Kurbelgehäuse Reinigen nach Zerspanung

Proben Ultrafiltrationsversuch

Proben aus Versuchsbetrieb der UF-Anlage zeigen links Rohmedium mit emulgiertem Öleintrag und Feststoffen,
rechts: Filtrat - Permeat nach der UF-Membran. Färbung zeigt den Erhalt des Reinigers.